Theaterabo: Glaube Liebe Hoffnung

Ödön von Horváth / Rheinisches Theater Neuss

Elisabeth ist eine junge Frau, die ein selbstbestimmtes Leben führen will. Aber sie hat Pech. Harmlos beginnt es. Schulden, das kommt vor. Verliert den Job, sowas kann passieren. Doch dann dreht sich die Unglücksspirale auf einmal ganz schnell. Gefängnis.


Die Liebesbeziehung zu einem nichtsnutzigen Polizeibeamten, die für einen Moment neue Hoffnung bringt, zerbricht an dessen Feigheit. Jetzt ist Elisabeth noch dazu schwanger. Ihren toten Körper hatte sie verkaufen wollen, doch nicht mal der Tod sorgt ausreichend für die Lebenden. Was lohnen sich die Mühen des Alltags, warum rechtschaffen durchs Leben gehen, wenn am Ende der Preis für den Tod zu hoch ist? Horvaths Totentanz handelt von Abstiegsängsten, Egoismus und purer Bosheit. Ein Stück, das zur Zeit seiner Entstehung kurz vor Ausbruch des Zweiten Weltkrieges den Geist einer zunehmend nach rechts ruckenden Gesellschaft auffing und gegenwärtig von erschreckender Aktualität ist.

Informationen

Datum Do., 15. April 2021
Einlass 19:00 Uhr
Beginn 20:00 Uhr
Veranstalter Stadt Verden
Weitere Informationen

Tickets

Preise* Je nach Kategorie
12,00 € im Vorverkauf
  * ggf. entstehen weitere Gebühren.
Vorverkaufsstellen

Newsletter

Jetzt kostenlosen Newsletter der Stadthalle Verden abonieren!
Mit unserem Newsletter sind Sie stets über die Veranstaltungen der Stadthalle Verden Informiert. Durch Ihre Anmeldung bestätigen Sie, dass Sie unsere Datenschutzhinweise zur Kenntnis genommen und akzeptiert haben.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.