Allerkultur

 

 

LogoAllerkultur.jpg

 

 Zur Veranstaltungsübersicht bitte nach unten scrollen

Gemeinsame Kulturerlebnisse trotz Corona zu ermöglichen, ist das Ziel des Projekts ALLERkultur. Hier vernetzen sich engagierte Kultur(mut)macher*innen, um zu zeigen, dass es weiter geht. Wir wollen mit verschiedenen Angeboten Möglichkeiten für Jung und Alt schaffen, Kultur zu erleben. Immer mit Blick auf die jeweilige Corona-Situation und die geltenden Verordnungen. Denn Erlebnisse und Begegnungen - auch mit Abstand - tun uns gut.

Das Projekt ist lebendig, Veranstaltungen können auch kurzfristig entstehen. Es gibt deshalb kein Programmheft. Bitte informieren Sie sich über die Homepage, unsere Facebook- und Instagram-Seiten sowie die Presse.

www.stadthalle-verden.de/aktuelles

www.verden.de/allerkultur

https://www.facebook.com/ALLERKultur

https://www.instagram.com/allerkultur/

Das Projekt ALLERkultur ist im Sommer 2020 kurzfristig initiiert worden, um Kulturerlebnisse trotz Corona zu ermöglichen. Den Startschuss hatte Bürgermeister Lutz Brockmann gegeben mit der Einladung zu einem Ideenaustausch ins Rathaus. Aus dem „Feuerwehrprojekt“ ist eine fruchtbare Zusammenarbeit zwischen einigen Institutionen geworden, die wir auch in Zukunft weiterführen möchten. Weitere engagierte Kultur(mut)macher*innen dürfen sich uns übrigens gerne anschließen.

Die Stadt Verden bezuschusst die Veranstaltungen im Rahmen der allgemeinen Kulturförderung. Projektkoordinatorin ist die Leiterin der Stadthalle Verden, Silvia Voige.

Zum Organisator*innenkreis des Projekts ALLERkultur gehören der Förderkreis der Stadtbibliothek Verden, vertreten durch Janina Jordis, der Tintenklecks e.V., vertreten durch Margarete Meyer, Doris Gerken und Andreas Kahlert, die Kulturförderung der Stadt Verden, vertreten durch Susanne Reinhardt, sowie die Stadthalle Verden GmbH, vertreten durch Silvia Voige.

Es wird einen Veranstaltungsmix überwiegend aus dem Kleinkunstbereich und für alle Altersgruppen geben. Aber auch eine große Kindertheateraufführung sowie ein Poetry-Slam in der Stadthalle sowie neue Formate wie Pop-Up-Tanzvorführungen und ein Online-Konzert zum Mitsingen sind dabei.

Viel los im Sommer

Neben dem Angebot der Projektgruppe ALLERkultur wird es in diesem Sommer übrigens noch allerhand weitere Kulturerlebnisse in unserer Stadt geben, die von anderen Initiativen organisiert werden. Für den Mai laufen die Vorbereitungen für das klassische Konzertfestival „Maiklänge“ unter der Leitung von Nabil Shehata im Domgymnasium. Am 30. und 31. Juli wird es ein zweitägiges Open-Air Event auf dem Domplatz geben unter der Federführung des Vereins Verdener Jazz und Blues Tage. Und im Rahmen des Projektes „Kunstlabor 2021“ plant Susanne Reinhardt von der Stadt Verden für diesen Sommer zwei Kunstaktionen zum Mitmachen: Sandskulpturenbau und mehrtägiges Ton-Projekt, die in der Innenstadt durchgeführt werden. Außerdem wird ab 15. Mai die Reihe Open-Stage auf dem Rathausplatz fortgeführt. Hier wird das Podest an einem Sonnabend pro Monat von 12 bis 14 Uhr zur Konzertbühne für ein kostenloses Musikerlebnis.

Eine Veranstaltungsübersicht aller Initiativen für das Stadtgebiet gibt es auf der Homepage der Stadt Verden, www.verden.de.

 

 

Allerkultur

 

 Folgende Veranstaltungen sind bisher geplant:

1. Verdener Sofa-Singen

Sa 24.04.2021, 17 Uhr, Ort: jeder bei sich Zuhause, Online-Angebot per Zoom, Teilnahme: kostenlos. Anmeldungen sind erforderlich per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sofa-Singen, das ist die Verdener Version des gemeinsamen Karaoke-Singens unter Corona-Bedingungen. Das Trio maryLou mit Sandra Bysäth, Justus Wahlers und Hannes Kracht spielt Pop-Cover und Gassenhauer, die sich zum Mitsingen eignen, werden dabei gefilmt und die Show kommt live per Zoom-Konferenz zu den Zuschauer*innen nach Hause. Gäste machen es sich Zuhause gemütlich, die Band spielt alleine im Begegnungszentrum St. Nikolai. Maximal 99 Gäste können teilnehmen. Voraussetzung sind ein eigener Internetzugang, die Installation der kostenlosen Zoom-Software auf dem eigenen Rechner und eine Anmeldung an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Der Link zur Teilnahme wird dann gemailt. Wir bedanken uns beim Begegnungszentrum St. Nikolai für die Unterstützung.

Veranstalter: Tintenklecks e.V.

https://www.stadthalle-verden.de/veranstaltungen/event/1-verdener-sofa-singen-2021-04-24-17-00.html

-----

Gebr. Jehn: Was macht die Maus im Sommer - Musiktheater auf der Wiese

Sonnabend, 26.06., 15 Uhr, Wiese hinter der Stadtbibliothek (beim Denkmal)

Die Gebrüder Jehn haben mit ihrem musikalischen Familientheater für Menschen ab 3 Jahren im vergangenen Jahr das Publikum begeistert - quasi  von den selbst mitgebrachten Decken gefegt... Für dieses Jahr ist ein neues Stück geplant rund um eine Maus, die uns zeigt, was sie im Sommer so alles anstellt. Zuschauer*innen bringen sich bitte selbst Decken zum Draufsitzen mit. Die Teilnahme ist begrenzt, damit wir alle Corona-Auflagen erfüllen können. Der Kartenvorverkauf startet in Kürze.

Veranstalter: Tintenklecks e.V.
https://www.stadthalle-verden.de/veranstaltungen/event/gebr-jehn-was-macht-die-maus-im-sommer-2021-06-26-15-00.html

-----

Impro-Theater Bremen

Am Freitag, 16.07.21 um 18.00 im Garten des MGH Hoppenkamp

DIE LEGENDÄRE IMPRO-COMEDY-SHOW - Programm für erwachsene Zuschauer*innen

Erwarten Sie das Unerwartete, denn in dieser Show läuft nichts nach Plan. Die spontanen Schauspieler*innen sind Profis im bühnenreifen Verwandeln von lose hingeworfenen Vorgaben aus dem Publikum. Aus dem Moment heraus entstehen überraschende, mal laute, mal zarte oder humorvolle Szenen. Ob wüster Psychothriller, poetischer Wettstreit unter toten Dichtern oder schmachtend geträllerte Opernarie mit HipHop-Elementen, vor nichts macht die Kunst der freilaufenden Improvisation halt. Lassen Sie sich überraschen und werden Teil dieses einzigartigen Theaterprogramms, das nur dieses eine Mal so gespielt wird. Und das ist ein Ehrenwort!

Tickets kosten 2 Euro. Der Vorverkauf wird eröffnet, sobald wir wissen, wie viele Besucher*innen teilnehmen dürfen.

Veranstalter: Tintenklecks e.V.

-----

Pettersson und Findus - Sommertheater für Gäste ab 5 Jahren

Sonntag, 18.07.2021, 15 Uhr, Stadthalle Verden. Karten sind im Vorverkauf über Nordwest-Ticket erhältlich sowie online (siehe Veranstaltungsübersicht der Stadthalle Verden, www.stadthalle-verden.de).

Inszenierung des Bremer Tourneetheaters nach dem beliebten Kinderbuch von Sven Nordqvist.

https://www.stadthalle-verden.de/veranstaltungen/event/pettersson-und-findus-2020-12-15-09-00.html

Veranstalter: Stadthalle Verden GmbH.
Gefördert durch die Beauftragte der Bun­desregierung für Kultur und Medien.

-----

PiRatten an Bord: Figurentheater mit Ekke Neckepen für Kinder ab 4 Jahren

Sonnabend, 30.07.2021, 15.30 Uhr, MGH am Hoppenkamp

Die Abenteuer des Matrosen Hinnerk, der es auf hoher See mit berüchtigten Seeräubern zu tun bekommt, den so genannten "Piratten". Theater mit Figuren und Akkordeon für Kinder ab 4 Jahren und Familien. Der Vorverkauf wird eröffnet, sobald wir wissen, wie viele Besucher*innen teilnehmen dürfen. Tickets kosten 2 Euro.

Veranstalter: Tintenklecks e.V.              

 https://www.stadthalle-verden.de/veranstaltungen/event/piratten-an-bord-2021-07-30-15-30.html

------

Die Geschichte von Helden, Clowns und wilden Bienen - eine poetisch phantasievolle Umweltgeschichte für Grundschüler*innen vom Theater Ötte

Donnerstag, 26.08. 15.30 Uhr

Ort:  Stadtwaldfarm.

Anmeldung und VVK (€ 2,00)  über Ferien Spaß Programm der Stadt Verden

Veranstalter: Tintenklecks e.V.

 

 

Newsletter

Jetzt kostenlosen Newsletter der Stadthalle Verden abonieren!
Mit unserem Newsletter sind Sie stets über die Veranstaltungen der Stadthalle Verden Informiert. Durch Ihre Anmeldung bestätigen Sie, dass Sie unsere Datenschutzhinweise zur Kenntnis genommen und akzeptiert haben.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.