Suche:       

 September

15.09.2018 - Axel Petermann: Ein Profiler erzählt

Krimi-Abend auf Grundlage wahrer Fälle – mit Live-Piano-Begleitung von Benny Grenz

Axel Petermann ist einer der bekanntesten Fallanalytiker („Profiler“) Deutschlands. Er war von 1975 bis 2014 im Einsatz bei der Bremer Mordkommission und begann dort ab 1999 mit dem Aufbau der Dienststelle Operative Fallanalyse. Über seine Fälle hat er mehrere Bücher geschrieben, die alle auf den deutschen Bestsellerlisten platziert waren. Seit seiner Pensionierung ist er bei vielen Lesungen deutschlandweit zu erleben und tritt als Fachberater für Dokumentarfilme, Nachrichtensendungen und die ARD-„Tatort“-Serie auf. Mit einem neuen Format wird Axel Petermann am Sonnabend, 15. September 2018, 20 Uhr, in der Verdener Stadthalle gastieren.

Zuschauer erwartet ein kriminalistischer Abend mit einem Mix aus Lesung, Erzählung, Tatort-Bericht und Nachstellung wahrer Fälle. Wer war’s und wie? Wie ist das Team um Axel Petermann darauf gekommen? Wie wird ein Tatort rekonstruiert, wie kommt man über das Profiling Tätern auf die Schliche? Der Kriminalist Petermann erzählt und liest nüchtern und mit klugem Kopf, ohne die Unterhaltung seiner Zuschauer aus dem Blick zu verlieren. Zum Einsatz bei seiner Lesung kommen verschiedene Medien, so dass die Bücher lebendig werden. Neu ist bei diesem Abend die Live-Musik-Begleitung durch den Pianisten Benny Grenz.

Karten sind ab  Mitte Dezember im Vorverkauf über Nordwest-Ticket erhältlich.

Einlass: 19 Uhr

Beginn: 20 Uhr

Tickets: 18,50 Euro, freie Platzwahl

 

 

 [mehr...]

21.09.2018 - Söhne Hamburgs: Joja Wendt, Stefan Gwildis, Rolf Claussen

Erstmals sind die Söhne Hamburgs außerhalb ihrer „Homezone“ in acht norddeutschen Städten zu sehen. Am 21.09.2018 eröffnen Stefan Gwildis, Joja Wendt und Rolf Claussen mit einem groovigen „Moin, Moin“ die Verdener Jazz- und Bluestage in der Stadthalle Verden.

„Die Drei, die jedes Kind kennt: der Claussen, der Gwildis und der Wendt..:" Wenn Stefan Gwildis, Joja Wendt und Rolf Claussen auf der Bühne erscheinen, dann ist das pures Dynamit. Beim gemeinsamen Auftritt der drei Freunde potenziert sich die Energie der begnadeten Musiker. Spaß hoch drei für alle – für die „Boyband im besten Alter“ und für ihr Publikum.

Sie rocken in bester Gentleman Manier die Bühne: Joja Wendt am Flügel, Stefan Gwildis am Schlagzeug und Rolf Claussen am Bass.  Beim Konzert werden auch gern mal spontan die Instrumente getauscht -  kein Problem für musikalische Tausendsassas wie die drei. Und es wird gesungen: dreistimmig oder solo, unterbrochen von frechen hanseatisch trockenen Foppereien.

Ihr Programm aus eigenen Stücken reicht von Blues, Jazz und Soul bis hin zu Salsa und Bossanova, und mit ihrem swingenden Sound erobern die drei ihr Publikum im Sturm. Denn die "Söhne" (der Bandname ist übrigens eine Erfindung von ihrem gemeinsamen Freund Otto Waalkes) verstehen sich blind. Ein herrlicher musikalischer Spaß, der ins Ohr und ins Herz geht.

Veranstalter: Verdener Jazz- und Bluestage e.V.

Präsentiert von: Stadtwerke Verden GmbH, Kreissparkasse Verden

Tickets: 38 bis 53 Euro, zzgl. Onlinebuchungsgebühr und ggf. Versand

Vorverkauf startet in Kürze bei allen Vorverkaufsstellen von Nordwest-Ticket/ Ticketmaster